Konplott Schmuck

Konplott Schmuck Wissen: Sortiment, Material, Pflege und Co.

Seit der Gründung der Firma Konplott im Jahre 1986 begeistert der Schmuck verschiedene Zielgruppen, von modebewussten Trendsettern über Edelkonsumenten bis hin zu Young Fashion Konsumenten. Was die Stücke so besonders macht, wie ihr den Glanz erhaltet und was ihr sonst noch über Konplott Schmuck wissen solltet, erfahrt ihr im Folgenden.

Kundinnen stehen im Mittelpunkt

Designerin Miranda Konstantinidou setzt ganz auf ihre Kundinnen: Die Kollektionen und einzelnen Schmuckstücke sind so unterschiedlich wie die individuellen Charaktere der Käuferinnen selbst. Jede Interessentin kann ihr persönliches Lieblingsstück finden und einen Bezug dazu aufbauen. Oder, wie die Designerin sich ausdrückt:

„Schmuck kann jede Facette einer Frau getrennt betonen, je nach Stimmung, je nach Bedürfnis. Frauen sind meine Inspiration. Immer die, der ich gerade begegne. Und ich entwerfe für sie. Für ihren Tag. Für ihre Stimmung. Von morgens bis abends. Von Business bis Gala. Von Teenie bis Dame. Von Jungfrau bis Schlampe. Von gestern bis morgen.“

Konplott Sortiment: Kleine Stückzahlen sorgen für Exklusivität

Zwar kennt Konplott, wie andere Labels auch, die Unterteilung in Sommer- und Winterkollektionen. Doch geht das Unternehmen dabei einen eigenen Weg: Das Sortiment wird regelmäßig ausgetauscht. Die Kollektionen erscheinen in relativ kleinen Stückzahlen. Dadurch entsteht eine künstliche Knappheit, eine Exklusivität wird erreicht. Das ist gerade im Bereich Modeschmuck eher selten; hier setzen die Hersteller sonst auf preiswerte Massenware.

Das Material: Abwechslungsreich und hochwertig

Rein formal gesehen ist Konplott Schmuck kein Echtschmuck, sondern Modeschmuck: Designerin Miranda Konstantinidou setzt keine "echten" Materialien ein wie zum Beispiel Gold, Silber oder Edelsteine. Dennoch steht die Schmuckmarke Konplott für Exklusivität, Vielfalt und Qualität.

Die Kostbarkeiten von Konplott bestehen aus verschiedensten Materialien, die in der ganzen Welt zusammengetragen werden. Designerin Konstantinidou mixt neue und alte, natürliche und künstliche Materialien und kreiert so einen unverwechselbaren, ganz eigenen Stil. Bei den Ohrringen, Ketten, Ringen, Armbändern und Accessoires finden – unter anderem – die folgenden Ausgangsmaterialien Verwendung:

  • Seltenen Glassteine und Ornamente
  • Swarovski-Kristalle
  • Kunst-Perlen
  • Steine
  • Bronze
  • Kupfer
  • Messing
  • Zinnguss
  • Messingguss
  • Leder
  • Holz
  • Glas
  • Porzellan
  • u.v.m.

Darüber hinaus weist Konplott darauf hin, dass die Schmuckstücke „garantiert alle ohne Nickel und Kobalt“ sind.

Schmuck: Konplott Pflege Tipps

Damit die Teile länger halten, solltet ihr eure Schmuckstücke regelmäßig pflegen. So bleibt das Aussehen erhalten, das Funkeln der Kristalle, Steine und Perlen geht nicht verloren. Weil sich die „Schätze“ aus vielen, zum Teil empfindlichen Einzelteilen zusammensetzen, solltet ihr diese sorgfältig aufbewahren, am besten in einem Schmuckkästchen oder in einem Samtbeutel. Zudem ist es ratsam, den Schmuck von Konplott ab und an mit einem weichen Tuch zu polieren. Beim Anziehen gilt: Konplott Schmuck erst nach der Nutzung von Deo, Haarspray und Parfüm anlegen.

Wo wird der Konplott Schmuck gefertigt?

Alle Kollektionen beziehungsweise Einzelstücke von Konplott werden nach den genauen Vorgaben der Designerin Miranda Konstantinidou gefertigt. Im Gegensatz zu anderen Schmuckherstellern hat Konplott eigene Manufakturen aufgebaut, in denen eine Kombination von neuartigen und traditionellen Herstellungsmethoden zum Einsatz kommt. Dabei setzt das Unternehmen vorwiegend auf Handarbeit. Produktionsorte sind neben Trier zwei Standorte in Deutschland und Österreich, die Glassteine liefern. Die Konplott Manufaktur selbst befindet sich auf der Tropeninsel Cebu auf den Philippinen, wurde im Jahr 2000 eröffnet, gibt mehr als 800 Frauen Arbeit und hat eine Größe von knapp 4000 Quadratmetern.

Lese-Tipps: Erfahrt mehr über Konplott und Designerin Miranda Konstantinidou sowie die Firmengeschichte von Konplott, die in Trier begann. Auch interessant sind die Informationen zu der besonderen Rolle, die Frauen bei Konplott zukommt.

P.S.: Hier erfahrt ihr, welche Vorteile Konplott online kaufen bei Glitzerstücke bietet!

Nach oben

 

Zuletzt angesehen